Unternehmen

Unternehmen

Chemec GmbH

Die CHEMEC GmbH gehört zu den wichtigsten Herstellern von Gasanalysegeräte für Biogasanlagen und Klärgasanlagen. Unsere Kunden sind landwirtschaftliche Betriebe, industrielle und kommunale Kläranlagen, industrielle Biogaserzeuger sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Unsere Geräte sind weltweit im Einsatz: West- und Osteuropa, dem Nahen Osten, Nord- und Mittelamerika, Russland und China. 

Unsere Geräte zeichnen sich aus durch einfache und intuitive Handhabung sowie umfangreiches Zubehör. Besonderen Wert legen wir auf die umfassende Beratung unserer Kunden, sowie auf schnellen und zuverlässigen Service, entweder über das Internet oder vor Ort.
Wir haben uns bereits kurz nach unserer Gründung der Biogastechnologie zugewandt und begleiten sie messtechnisch. Unser Entwicklungsziel ist die kontinuierliche Anpassung unserer Geräte an die neuesten Anforderungen im Biogasbereich. Dabei hilft uns der enge Kontakt zu unseren Kunden. „BC“ steht für „Biogas Controller“. Unsere Biogas Controller messen grundsätzlich alle wichtigen Bestandteile des Biogases: Methan (CH4), Kohlendioxid (CO2), Sauerstoff (O2) und Schwefelwasserstoff (H2S) und zeichnen sich durch unkonventionelle Ideen aus:

BC10 (2002-2004): ein unkompliziertes Gerät mit drei Tasten (messen, kalibrieren und Datenspeicher) und einem Messeingang. Der Wärmeleitfähigkeitssensor bestimmt zusammen mit dem Sauerstoffsensor die Methan- und Kohlendioxid-Konzentration. 

BC30 (2009-2015): Gasanalysegerät mit hoher Messgenauigkeit für die CH4- und CO2-Messung sowie einem wasserstoffresistenten Schwefelwasserstoffsensor. Das Gerät verfügt über einen Internetanschluss für die Fernwartung durch CHEMEC; der Betreiber kann fast alle Ersatzteile ohne Werkzeug selbst wechseln. Die grafische Darstellung der Messwerte erfolgt auf einem PC. Das Gerät kann mit bis zu 8 Messeingängen ausgerüstet werden.

BC40 (ab 2016): Weiterentwickeltes BC30 mit integriertem Cebro. Das Cebro ist eine von uns entwickelte Steuereinheit mit Touchscreen, Ethernet- und USB-Schnittstelle sowie potential-getrennten Stromschnittstellen und optionaler Profibus-Schnittstelle. 
Jedes BC30 lässt sich zu einem BC40 erweitern.

BC50 (ab 2017): Kleines Gasanalysegerät auf der Basis des BC40 mit zwei Messeingängen, z.B. für die Überwachung von Aktivkohlefilter. Es hat die gleichen Abmessungen wie das BC20.
Share by: